Projektmanagement: - Erfolgreiche Projekte haben einen Babysitter.

Projektmanagement:
Erfolgreiche Projekte haben einen Babysitter.

Die Herausforderung
Warum Projektmanagement

Ich mag Menschen.

Und ich mag den geistigen Austausch mit ihnen. Am liebsten auf Augenhöhe. Denn daraus entstehen Ideen. Und aus Ideen entstehen Projekte.

Und Projekte .... ja, Sie erraten es schon: ich mag Projekte. Denn die haben einen Anfang und ein Ende und haben wieder mit Menschen zu tun. Der Kreis schließt sich.

Im Rudel fühle ich mich wohl. Ich strebe nach einem harmonischen Miteinander und ziehe am liebsten mit allen an einem Strang.

Team-Feeling versus Leitwolf-Attitude.

Die Umsetzung
Die Rolle des einsamen Leitwolfes überlasse ich gerne anderen

In der zweiten Reihe stehen und dort die Fäden in der Hand halten, damit Menschen und Projekte sich auf der Bühne des Lebens frei entfalten können, dafür stehe ich.

Ich erlebe Flow, wenn sich die Stärken eines jeden Team-Players im Projekt entfalten. Und ich freue mich immer wieder auf die dabei entstehende Energie, die sich wie durch ein Brennglas auf einen Punkt fokussiert: Das Ziel.

Das Ziel
Do what you love and love what you do

Wenn es dem Projekt dient, kann ich Druck machen, ohne kratzbürstig zu sein, diskutieren ohne beleidigt zu sein. Ich habe Spaß, ohne die Ernsthaftigkeit aus den Augen zu verlieren.

Wenn ich mich in etwas verbissen habe, kann es schon mal vorkommen, dass ich Raum und Zeit vergesse, ganz abtauche in das, was ich liebe:

Projekte führen und leiten.

Vertrauen und Professionalität
Andreas bisherige Lieblingsprojekte

Tierschutzorganisationen
Internationale Finanzdienstleister
Große und kleinere Versicherungen
Weinliebhaber
Ein großer Online-Händler
Ein Kloster
Eine Schule
Eine Bio-Supermarkt-Kette
Ein Sanitätshaus
Chemieunternehmen
u.v.m.

Ganz wie Sie wollen
Interim? Dauerhaft? Einmalig? Oder wiederkehrend?

Die Projekte stapeln sich, die Hütte brennt, die Zeit rennt und Ihr Kontakter ist plötzlich krank? Der Projektleiter ist im Urlaub, das Projekt kann aber nicht warten? .

Genau mein Einsatzgebiet!

Ich bin für Sie da und springe mit meinen 25 Jahren Erfahrung in der Abwicklung von Projekten gerne dort ein, wo ich am meisten gebraucht werde.

Gerne schlage ich meine Zelte vorübergehend auch bei Ihnen im Unternehmen auf.

Der erste Schritt
Fragen? Fragen!

Wer fragt, der führt. Es gibt keine dummen Fragen. Und fragen kostet nichts.

Also fragen Sie mich ruhig ein Loch in den Bauch: neugierignoSpam@andrea-thuemmel.de